Multiplikatorenschulung "Kommunale Gesundheitsmoderation"

Die AOK Bayern bietet in Kooperation mit peb auch im Jahr 2022 wieder zwei Durchgänge der Multiplikatorenschulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“ an. 

Die Schulung zielt darauf ab, die Kompetenzen der Kommunen im Bereich Gesundheitsförderung und Netzwerkarbeit zu stärken.

„Das Thema Gesundheit auch auf kommunaler Ebene zu etablieren wird immer wichtiger. Die Schulung Kommunale Gesundheitsmoderation gibt einen Werkzeugkoffer in die Hand, mit dem man diesen Prozess kompetent begleiten kann“, so das Feedback einer ehemaligen Teilnehmerin. In der Schulung werden sowohl fachliche als auch methodische Kompetenzen vermittelt. In drei Präsenz- und zwei Online-Modulen lernen die Teilnehmenden, qualitätsgesicherte Maßnahmen der Gesundheitsförderung zu identifizieren, zu entwickeln und die entscheidenden Akteure vor Ort zu vernetzen.

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bayerischer Kommunen, die in gesundheitsförderlichen Projekten oder mit kommunalen Netzwerken arbeiten

Kosten, Anmeldung und Termine

Die Teilnahmekosten an der Schulung werden von der AOK Bayern getragen. Die Kommune trägt lediglich die Reise- sowie Übernachtungskosten. Ausführliche Informationen zur Schulung sowie den Terminen und der Anmeldemöglichkeit finden Sie im angehängten Flyer. Anmeldeschluss ist jeweils drei Wochen vor dem Start der Schulungsdurchgänge.

Durchgang 1 findet im Hotel zum alten Schloss in Kleedorf bei Nürnberg statt und startet am 27. April 2022.

Durchgang 2 startet am 26. September 2022 im Landgasthof Vogelsang in Weichering bei Ingolstadt.

Bitte beachten Sie folgende wichtige Information: Sollten einzelne Module aufgrund der Corona-Pandemie nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden können, werden diese in digitaler Form angeboten.

Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation

Die Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation wurde 2013/14 im Rahmen von IN FORM entwickelt und erprobt. Sie richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus kommunalen Verwaltungen, die für die Gesundheitsförderung in ihrer Kommune zuständig sind und eine ressortübergreifende Strategie entwickeln möchten.

 

© Andreas Gärtner

Anmeldung

Hier finden Sie den Flyer, mit dem Sie sich anmelden können.

Kontakt:

Plattform Ernährung und Bewegung e.V.

kgm@pebonline.de

Tel.: 030 278797-63