Fachkräfte- und Expertendatenbank

Netzwerke leben von guter Kommunikation, vom Austausch und dem Voneinanderlernen.
Wir möchten Ihnen an dieser Stelle eine Datenbank bieten, aus der Sie sich für Ihr bestehendes oder in Gründung befindliches Netzwerk der Gesundheitsförderung zielgerichtet die Experten heraussuchen können, die sie zum Auf- oder Ausbau benötigen.


  • Heidi Braunewell
    Akademie Gesundes Leben

    Stadt/Ort: Oberursel (Hessen)
  • Sibylle Brechtel
    Brechtel Gesundheitscoaching

    Stadt/Ort: Diez (Stadtgrenze 65549 Limburg) (Rheinland-Pfalz)
  • Nicole Briechle
    Landratsamt Wartburgkreis

    Stadt/Ort: Bad Salzungen (Thüringen)
  • Melanie Brönner
    Praxis GELB für Gesundheits-, Ernährungs- und Lebens-Beratung

    Stadt/Ort: Eschau (Bayern)
  • Daniel Buchholz
    Charité Universitätsmedizin Berlin

    Stadt/Ort: Berlin (Berlin)
  • Sandra Burger
    Landratsamt-Gesundheitsamt Würzburg

    Stadt/Ort: Würzburg (Bayern)
  • Edda Buss
    AOK - die Gesundheitskasse für Niedersachsen

    Stadt/Ort: Wittmund (Niedersachsen)
  • Candy Cermak
    Verpflegungsmanagement & Ernährungsberatung

    Stadt/Ort: Chemnitz (Sachsen)
  • Barbara Contzen
    Meine Ernährungswerkstatt

    Stadt/Ort: Bergisch Gladbach (Nordrhein-Westfalen)
  • Erna Cyron-Guth
    Ernährungsberatung

    Stadt/Ort: Dornstadt (Baden-Württemberg)
  • Beate Daas
    Fördekids-Durch Dick & Dünn e. V.

    Stadt/Ort: Kiel (Schleswig-Holstein)
  • Kevin Dadaczynski
    Leuphana Universität Lüneburg

    Stadt/Ort: Lüneburg (Niedersachsen)
  • Maren Daenzer-Wiedmer
    Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg

    Stadt/Ort: Potsdam (Brandenburg)
  • Peggy Dathe (geb. Görldt)
    essthetik – Diät- & Ernährungsberatung

    Stadt/Ort: Meißen (Sachsen)
  • Freia De Bock
    Universität Heidelberg, Mannheimer Institut für Public Health

    Stadt/Ort: Mannheim (Baden-Württemberg)

Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation

Die Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation wurde 2013/14 im Rahmen von IN FORM entwickelt und erprobt. Sie richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus kommunalen Verwaltungen, die für die Gesundheitsförderung in ihrer Kommune zuständig sind und eine ressortübergreifende Strategie entwickeln möchten.

 

© Andreas Gärtner

Wir suchen für unsere Datenbank:

Fachleute und Multiplikatoren aus unterschiedlichen Berufen, Berufsgruppen und Ehrenämtern mit Bezug zu den Themen von "Regionen mit peb IN FORM", die in ihrer näheren Umgebung, landes- oder bundesweit...

  • ...von guten Erfahrungen und funktionierenden Modellen berichten können
  • ...beraten oder coachen
  • ...Fortbildungen anbieten
  • ...als Referent/in zur Verfügung stehen

Registrierung

Hier können Sie sich als Fachkraft bzw. Expert/in in unserer Datenbank registrieren. Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Verifizierung Ihrer E-Mail-Adresse.

Anschließend können Sie Ihr Profil bearbeiten und zur Freigabe durch das Regionen mit peb-Team einreichen. Bei der Prüfung der Anbieterqualifikation orientieren wir uns am "Leitfaden Prävention – Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung von §§ 20 und 20a SGB V" (in der jeweils aktuellen Fassung). Diesen können Sie hier nachlesen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Jetzt neues Profil erstellen

Wenn Sie bereits registriert sind, können Sie hier
Ihr bestehendes Profil bearbeiten

Bundesweite Online-Datenbank Essstörungen

Die Online-Datenbank der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung umfasst die größte bundesweite Übersicht von Beratungseinrichtungen im Bereich Essstörungen. Unterstützen Sie uns bitte dabei, die Datenbank zu aktualisieren und mit neuen Angeboten zu füllen. 
www.bundesfachverbandessstoerungen.de/bzga/