Fachkräfte- und Expertendatenbank

Netzwerke leben von guter Kommunikation, vom Austausch und dem Voneinanderlernen.
Wir möchten Ihnen an dieser Stelle eine Datenbank bieten, aus der Sie sich für Ihr bestehendes oder in Gründung befindliches Netzwerk der Gesundheitsförderung zielgerichtet die Experten heraussuchen können, die sie zum Auf- oder Ausbau benötigen.


  • Lars Abelshausen
    Oecher SPASS

    Stadt/Ort: Aachen (Nordrhein-Westfalen)
  • Sven Adomat
    activleben

    Stadt/Ort: Bochum (Nordrhein-Westfalen)
  • Christiane Ainetter
    Praxis für Ernährunsberatung und -therapie

    Stadt/Ort: Hofheim (Hessen)
  • Karen Alberti
    Praxis für Ernährungsberatung

    Stadt/Ort: Braunschweig (Niedersachsen)
  • Cathrin Almstedt-Risch
    AOk - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen

    Stadt/Ort: Hildeshein (Niedersachsen)
  • Annette Alscher
    Ernährungs-Diätberatung

    Stadt/Ort: Viersen (Nordrhein-Westfalen)
  • Isabel Althön
    Ernährung für alle

    Stadt/Ort: Stuttgart (Baden-Württemberg)
  • Karen Amerschläger
    Praxis für Ernährung

    Stadt/Ort: Bad Salzschlirf (Hessen)
  • Mareike Amthor
    Praxis für Ernährungsberatung und betriebliches Gesundheitsmanagement

    Stadt/Ort: Teltow (Brandenburg)
  • Barbara Angelé
    Trainerin für Kleinkindpädagogik

    Stadt/Ort: Freiburg (Baden-Württemberg)
  • Nicole Ankenbrand
    ERNÄSTA – Praxis für Ernährungstherapie Ankenbrand

    Stadt/Ort: Untereisenheim (Bayern)
  • Katja Aue
    Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb)

    Stadt/Ort: Berlin (Berlin)
  • Sven Bach
    Sven Bach - Praxis für Ernährungstherapie

    Stadt/Ort: Stuttgart (Baden-Württemberg)
  • Evelyn Back
    ess cetera

    Stadt/Ort: Nürnberg (Bayern)
  • Elisabeth Basedow
    AOK-Die Gesundheitskasse für Niedersachsen

    Stadt/Ort: Hildesheim (Niedersachsen)

Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation

Die Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation wurde 2013/14 im Rahmen von IN FORM entwickelt und erprobt. Sie richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus kommunalen Verwaltungen, die für die Gesundheitsförderung in ihrer Kommune zuständig sind und eine ressortübergreifende Strategie entwickeln möchten.

 

© Andreas Gärtner

Bundesweite Online-Datenbank Essstörungen

Die Online-Datenbank der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung umfasst die größte bundesweite Übersicht von Beratungseinrichtungen im Bereich Essstörungen. Unterstützen Sie uns bitte dabei, die Datenbank zu aktualisieren und mit neuen Angeboten zu füllen. 
www.bundesfachverbandessstoerungen.de/bzga/