Fachtagung zur Kommunalen Gesundheitsmoderation im April 2018

Kommunale Gesundheitsförderung verlangt ein koordiniertes Zusammenwirken verschiedenster Akteure. Um die relevanten Partner für Gesundheitsförderung auf kommunaler Ebene zusammenzubringen, richtet das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderte Projekt Kommunale Gesundheitsmoderation in Kooperation mit dem Gesunde Städte-Netzwerk eine Fachtagung in Berlin am 13. April 2018 aus.

Gemeinsam mit Ihnen und Vertretern aus Kommunalverwaltung, Gesundheitswesen, Wissenschaft und Politik möchten wir diskutieren, wie eine fachübergreifende Zusammenarbeit bei Querschnittsthemen wie Gesundheit gelingen kann und was die Erfolgsfaktoren für effektives und erfolgreiches Arbeiten von kommunalen Netzwerken der Gesundheitsförderung sind. Zudem möchten wir Ihnen Einblick geben in die Inhalte der Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation, in der die Teilnehmenden qualifiziert werden,  interdisziplinäre Netzwerke der Gesundheitsförderung aufzubauen und zu managen.

Das Programm wird in Kürze auf kgm.pebonline.de veröffentlicht.
Voranmeldungen könnenan Lisa Tonk per Mail gerichtet werden (l.tonk@pebonline.de)

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich den Termin vormerken und diese Information auch an Ihre Kontakte weiterleiten!

 

 

Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation

Die Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation wurde 2013/14 im Rahmen von IN FORM entwickelt und erprobt. Sie richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus kommunalen Verwaltungen, die für die Gesundheitsförderung in ihrer Kommune zuständig sind und eine ressortübergreifende Strategie entwickeln möchten.

 

© Andreas Gärtner

Weitere Nachrichten

Alle News anzeigen